Muldestausee - Friedersdorf

Friedersdorf

Sehenswertes

  • Elektrifizierung Aus der Zeit des Braunkohleabbaus errinnert die "feuerlose Dampflok" nördlich des Muldestausee-Auslaufes, östlich der Landesstraße L138.
  • Buchdorf Ende des 20. Jahrhunderts, zog mit der Stilllegung des Braunkohle-Tagebaus Goitzsche der Tourismus in diese Region ein. In Zusammenarbeit mit den Bewohnern von Mühlbeck wird das kulturelle Erbe dieser Jahrzehnte in dem "Förderverein Buchdorf Mühlbeck-Friedersdorf e.V." aufbewahrt. Webseite - Buchdorf-Info.

Vollbild

Wissenswertes

Literaturverzeichnis:

  • Schönfeld, G.; Gränitz, F.; Porada, H. T. (2009): Bitterfeld und das untere Muldetal, 2., Aufl., Köln, Weimar, Wien: Böhlau.